Glückwunschkarten vom Team

Guten Morgen!

Mein Geburtstag ist zwar schon zwei Wochen her, aber ich möchte Euch trotzdem noch die schönen Karten zeigen, die ich von Teamkolleginnen bekommen habe.

Im Juni 2016 haben sich einige von uns zu einer Geburtstags-Gruppe zusammen getan, um dem Trend, als Glückwünsche nur Emails oder WhatsApp-Nachrichten zu verschicken, entgegen zu wirken. Diese „Bewegung“ stammt aus Amerika und läuft unter dem Namen #imbringingbirthdaysback.

Es ist nicht immer leicht im alltäglichen Stress die Karten rechtzeitig zu verschicken, deshalb habe ich auch bis jetzt gewartet, um Euch meine „Sammlung“ zu zeigen!

img_20170131_095354921.jpg

img_20170131_095408464.jpg

img_20170131_095418958.jpg

Ich habe mich jeden Morgen gefreut, wenn ich zum Briefkasten gegangen bin und dort nicht nur Rechnungen, Werbung o.ä. fand! Das hat dazu geführt, dass ich mir unseren Familienkalender genommen habe und mir alle Geburtstage auf Karteikarten geschrieben habe. Hinter den Karteikarten stecken Briefumschläge mit dem Namen des Geburtstagskindes und dem Datum. So habe ich (hoffentlich) immer im Blick, wann ich die nächste Karte abschicken muss.

img_20170131_203021404.jpg

Ich freue mich schon auf meinen nächsten Geburtstag!

Ganz liebe Grüße

Monica

Zweiter IMDI-BlogHop

imdi-banner-12017

Guten Morgen Ihr Lieben!

Heute ist ein toller Tag, denn 20 Teammitglieder vom Stempelzeitkreativteam sind Ilonkas Aufruf zum zweiten IMDI-BlogHop gefolgt und zeigen Euch heute ihre Werke! IMDI steht für Ich Material- Du Idee, was bedeutet dass Ilonka jeder von uns ein Materialpaket geschickt hat von dem wir möglichst viel verbrauchen sollten. Zusätzlich durften wir aber auch noch eigenes Material benutzen.

Ihr kommt vielleicht von der lieben Miriam, die Euch schon Schönes gezeigt hat, oder Ihr seid bei mir eingestiegen. Macht es Euch bequem und lasst Euch inspirieren, viel Spaß beim BlogHoppen!

img_20170131_094740792.jpgDiese Dinge waren in meinem Materialpaket: Je ein Bogen Farbkarton in Vanille pur, Saharasand, Himmelblau und Kirschblüte, 1/2 Bogen Designpapier „Zum Verlieben“, ein Zierdeckchen in Spitzenoptik, ein Zierelement aus den Accessoires „Zum Verlieben“ und ein Stück Satinband in Vanille pur. Bis auf den Farbkarton findet Ihr diese Dinge im Frühjahr-/Sommerkatalog auf S.51!

Ich habe lange überlegt was ich mit diesen wunderschönen Sachen anstellen soll, denn einfach so „irgendwas“ wollte ich nicht! Da dieses Papier ja quasi dazu einlädt etwas mit Liebe/Hochzeit/Hochzeitstag zu machen, war dann bald klar dass es ein Mini-Album werden sollte. Also habe ich mich auf die Suche gemacht und bin bei „Liebes Fuchs“ auf YouTube fündig geworden!

Nach ihrer Idee ist das Folgende entstanden:

dsc_0257 dsc_0258

dsc_0259Das Cover hat eine Größe von 14×28,8cm und wurde bei 14cm und 14,8cm gefalzt, so dass die Seiten quadratisch sind (14x14cm). Die folgenden Seiten sind jeweils als Quadrat 1cm kleiner (also braucht man 13x26cm, 12x24cm, 11x22cm usw. und falzt in der Mitte)

dsc_0260Die quadratischen Seiten klappt man immer weiter auf und kann so wunderbar Fotos chronologisch einkleben. Auf den blauen Seiten habe ich Taschen angebracht, so dass auch Zettel, Erinnerungen o.ä. verschwinden können.

dsc_0261dsc_0262So sieht es komplett aufgeklappt aus. Dekoriert habe ich es noch nicht, dafür muss ich mir erst mal Fotos zusammen suchen. Aber wenn es fertig ist, zeige ich es Euch auf jeden Fall! Mein geliefertes Material habe ich fast komplett aufgebraucht, plus zusätzlich einen Bogen Farbkarton in Kirschblüte und zwei Bögen in Himmelblau.

Wenn Ihr Euch das Video vom „Liebes Fuchs“ anschauen möchtet, hier ist der Link. Aber erst nach dem BlogHop! 😉

Jetzt schicke ich Euch weiter zu Ingrid, die sicher auch etwas Feines für Euch hat! Viel Spaß noch und liebe Grüße

Monica

Sollte Ihr irgendwo hängen bleiben, hier die komplette Teilnehmerliste:
Marianne
Petra
Manuela
Sabine
Anke
Monika
Danja
Nadja
Sarah
Stephanie
Stefanie
Ulla
Miriam
Monica
Ingrid
Marika
Steffi
Anja
Helke
Ilonka

Der nächste IMDI-BlogHop steht in den Startlöchern!

Hallo Ihr Lieben!

Jetzt habe ich wieder längere Zeit nichts von mir hören lassen, und das tut mir furchtbar leid! Ich gelobe Besserung!

Heute möchte ich Euch die Projekte meines letzten Stempelabends zeigen. Wir haben eine Box für eine Piccoloflasche Sekt und eine Karte gewerkelt. Die Box für den Sekt kennt Ihr aus meinem letzten IMDI-Beitrag, allerdings habe ich sie jetzt etwas frühlings- und sommertauglich gestaltet. Seht selbst:

img_20170131_095004358.jpgimg_20170131_094940512.jpg

Die Box selbst ist aus einem 12″x12″ Bogen in flüsterweiß gebaut, der Deckel ist aus Farbkarton in farngrün. Auf der Box habe ich nur die Körper der Libellen gestempelt (Stempelset Li(e)belleien, Stempelkissen smaragdgrün) und dann die komplette Libelle mit der BigShot aus Vellum ausgestanzt (Thinlits Formen Libelle), mit WinkofStella beglitzert und aufgeklebt. Die Punkte am unteren Rand und der Spruch sind auch aus dem Stempelset! Die große Libelle ist aus Farbkarton in smaragdgrün ausgestanzt und mit Dimensionale befestigt.

Die Karte habt Ihr auch schon gesehen, allerdings in anderem Design!

img_20170131_094836009.jpgimg_20170131_094853764.jpg

Bei dieser Ausziehen-Karte habe ich den Hintergrund mit den Aquarellstiften (Frühjahr-/Sommerkatalog S.24) auf Seidenglanzpapier gestaltet. Dazu habe ich im Regenbogenschema Streifen auf das Papier gemalt und diese anschliessend mit einem Pinsel und Wasser verwischt und ineinander verlaufen lassen.

Zum Schluss möchte ich Euch noch auf eine Aktion unseres Teams hinweisen! Morgen startet der zweite IMDI-BlogHop um 7.00 Uhr morgens!

Vielleicht fragt Ihr Euch was das denn sein soll? Relativ einfach: IMDI ist die Abkürzung für Ich Material- Du Idee, die unsere Team-Mama Ilonka ins Leben gerufen hat. Sie schickt denjenigen vom Team die mitmachen wollen, ein Materialpaket mit Papier und Kleinkram, mit der Aufgabe möglichst viel davon (und evtl noch aus dem eigenen Fundus) zu verwenden. Die entstandenen Werke werden zu einem festgesetzten Zeitpunkt auf dem Blog veröffentlicht und Ihr könnt von Blog zu Blog hüpfen und Euch alles in Ruhe ansehen!

imdi-banner-12017

Ich würde mich freuen wenn Ihr morgen vorbeischauen würdet!

Bis dahin alles Liebe

Monica

Meine Karten für die Katalog-„Party“

Gestern konnten meine Kunden bei mir zuhause die Produkte aus dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog anschauen , anfassen und ausprobieren. Wir hatten einen sehr netten Nachmittag und haben uns ausführlich über den Katalog und natürlich auch die Sale-a-Bration-Broschüre (SAB) unterhalten!

Ich möchte euch ein paar Bilder der Karten zeigen, die ich für diesen Tag gebastelt habe:

img_20170107_190530965_hdr.jpgimg_20170107_201951195.jpg

Stempelset „Zum Geburtstag“

img_20170107_190214036_hdr.jpg

Stempelset „Gelegenheitsgrüße“, Besonderes Designpapier „Unvergleichlich urban“ und Tiefenprägeform „Sechsecke“

img_20170107_190543957_hdr.jpg

Stempelset „Geburtstagshurra“, Framelits „Stickmuster“ und Embossingpulver in Kupfer

img_20170107_203015615.jpg

Produktpaket „Abgehoben“ (Stempelset „Abgehoben“ und Thinlits „In den Wolken“), Designpapier im Block „Stille Natur“

img_20170107_190504855_hdr.jpg

Produktpaket „Li(e)beleien“ (Stempelset „Li(e)beleien“ und Thinlits „Libelle“), Designpapier im Block „Stille Natur“

img_20170107_204106827.jpgimg_20170107_204022769.jpg

Thinlits „Pop-Up-Ballons“, Stempel „Stylized Birthday“

img_20170107_190200545_hdr.jpg

Noch einmal alle zusammen an meiner „Schauwand“! Die kleinen Karten in der Mitte haben wir als Make-n-Take bei OnStage gemacht (Produktpaket mit „Gruss und Kuss“), genau wie die beiden Karten darüber (links: Produktpaket „Für Immer“, rechts: Designpapier „Kreativ Koloriert“ (SAB-Produkt), ich hab´s nur nicht koloriert!)

Ich hoffe euch gefallen meine Werke!

Ganz liebe Grüße

Monica

Mein „neuer“ Basteltisch (ein verfrühtes Geburtstagsgeschenk)!

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch zeigen, wie ich meine alte Tischplatte von rs-Möbel, die auf anschraubbaren Tischbeinen stand und immer wackelte, in einen richtig tollen Arbeitsplatz verwandelt habe!

Ich war mit einem meiner Söhne beim Möbel-Schweden und wollte eigentlich höhenverstellbare Tischbeine haben, da ich lieber im Stehen arbeite. Solche Tischbeine gibt es dort sogar in zwei Preisvarianten. Da ich aber ja wusste dass mein Tisch dann zwar höher, aber immer noch wackelig sein würde, habe ich mich weiter umgesehen.

Mein Sohn machte dann eine Entdeckung und sagte „Mama, der Tisch hier hat eine Kurbel. Warum?“ Wir haben sie ausprobiert und der Tisch ließ sich in der Höhe stufenlos verstellen! Eigentlich ist es so gedacht dass man die passende Tischplatte direkt dazu kauft, aber ich wollte ja meine 170×80 cm Platte weiter benutzen! Also wurde nur das Gestell eingepackt.

Zuhause wurde natürlich sofort der Basteltisch leer geräumt und umgebaut! So sieht es jetzt aus:

img_20170105_103416898_hdr.jpg

Und dank Querverstrebung wackelt nix mehr! Man kann die Platte so hoch kurbeln dass der Raskog-Wagen bequem drunter passt!

img_20170107_200200103_hdr.jpgimg_20170107_200219573_hdr.jpg

Ich freue mich wie ein Kind über meinen neuen Tisch und basteln macht jetzt nochmal so viel Spaß!

Euch noch einen schönen Abend und ganz liebe Grüße

Monica

Es ist wieder BlogHop-Zeit!

Guten Morgen und herzlich willkommen zum Ersten BlogHop 2017!

Dieser BlogHop steht ganz im Zeichen des neuen Frühjahr-Sommerkatalogs und der Sale-a-Bration, die beide heute an den Start gehen!

Ihr kommt wahrscheinlich von Wiebke, die euch schon eine tolle Idee gezeigt hat!

Ich habe mich auf die Thinlits „Fensterschachtel“ und das dazugehörige Stempelset „Fenster zum Glück“ konzentriert. Herausgekommen sind eine Schachtel 😉 und eine dazu passende Karte.

img_20170103_190243752_hdr.jpg

Für die Schachtel musste ich direkt an das Designpapier aus dem Block „Stille Natur“ denken! Es sieht so aus wie ein Strohkörbchen und erinnerte mich an das Nähkästchen meiner Oma. Dieses hatte oben auf dem Deckel eine Verzierung aus besticktem Stoff. Um diesen Effekt mit Papier zu bekommen habe ich eine Seite vom Farbkarton Vanille mit doppelseitigem Klebeband versehen, das Stanzteil auf der anderen Seite aufgelegt und mehrfach durch die BigShot gekurbelt. Beim Herausnehmen muss man sehr vorsichtig sein, damit alle Stanzteile in der Form bleiben! Jetzt kommt die frickelige Arbeit, man muss das Klebeband von den Teilen, die man aufkleben möchte abmachen! Dann legt man die Form auf den Deckel und drückt das Muster vorsichtig fest.

img_20170103_190209016_hdr.jpg

In die Schachtel passen sechs Lindor-Kugeln! Sie hat also eine sehr schöne Größe um kleine Geschenke zu verpacken, allerdings sollte man dann doch lieber Farbkarton nehmen! Der kleine Anhänger ist bei den Thinlits dabei.

img_20170103_185754210_hdr.jpgimg_20170103_185932029_hdr.jpg

Die Karte ist aus Farbkarton in Espresso und Vanille, die Sprüche sind alle aus dem Stempelset „Fenster zum Glück“. Das Banner und die Kerzen sind aus den Thinlits von der Schachtel. Mit den Kerzen kann man die Seitenwände der Schachtel verzieren, sie passen perfekt darauf!

img_20170103_185738100_hdr.jpgimg_20170103_185722856_hdr.jpg

Ich habe die einzelnen Kerzen mit verschiedenfarbigem Farbkarton hinterlegt und das Ganze plan auf die Karte geklebt. Für das Banner gibt es bei den Thinlits „nur“ das Ende, das heißt man schneidet einen Streifen Farbkarton zu, bestempelt ihn und kann dann die Enden zu Fähnchen stanzen. Dabei werden auch zwei Falzlinien eingeprägt, so dass man ein 3D-Banner bekommt. Ich habe meins noch hinterlegt, da es sonst farblich untergegangen wäre! Innen noch ein Spruch aus dem Set und der supersüße Mini-Cupcake!

Ich hoffe euch hat meine kleine Werkelei gefallen und freue mich über einen Kommentar von euch!

Jetzt schicke ich euch weiter zu meiner Team- und Namenskollegin Monika, die euch sicher auch etwas schönes zeigen wird!

Ich wünsche euch noch viel Spaß und einen schönen Tag,

ganz liebe Grüße Monica

Sollte es an irgendeiner Stelle hängen, findet ihr hier alle Teilnehmerinnen:

Marianne
Ingrid
Ellis
Geraldine
Sabine Bongen
Anna
Danja
Helke
Ilonka
Miriam
Nicole
Petra
Wiebke
Monica Schiffner (hier seid ihr gerade)
Monika Hamm